Episode 023: Darren Aronofskys “Black Swan”

Drogenprobleme, brutale Wrestler … es wird Zeit für etwas Besinnlichkeit und Entspannung! Also auf ins Ballett! Was kann da schon verstörendes passieren?

Na gut, wir können niemanden reinlegen. Dafür ist “Black Swan” zu berühmt. Doch hat Aronofskys Oscar-prämierter Film seinen Ruhm auch verdient? Oder hat er abseits von einer gewissen Sexszene nichts zu bieten? Stefan, Antje und Sidney wollen es herausfinden und setzen sich wenige Jahre nach dem großen Hype erneut an “Black Swan”!

Hinweis: Als Intro- und Outromusik verwenden wir “Waltz (Tschikovsky Op. 40)”, gespielt von Kevin MacLeod von incompetech.com. Das Stück ist lizenziert unter Creative Commons gemäß Attribution 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.